Seite 16 von 40
#226 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Oberjaeger Huras 21.04.2012 10:44

avatar

Ein Schuss muss fallen so Bald der Feind die Feuereröffnungslinie Überschreitet. Um Einen Schnellen alarm Auszulösen und andere Wachsoldaten zu Informieren. So ist es Heute auch noch bei der Bundeswehr. Wer zuerst gesehen wird, wird Erschossen :-D. Was ist wenn ich warte und sie näher kommen lasse? ich biete ihn die Chance das feuer auf mich zu eröffnen so bald sie mich gesehen haben. Der Vorteil ist, ich wäre von weiteren Wachdiensten befreit aber auch an anderen Diensten kann ich nicht mehr teilnehmen.
eine einfache Regelung für den Wachsoldaten ist der PAGNAPF

Position des Wachsoldat
Auftrag
Grenze des Beobachteten Bereiches
Nächster Wachposten steht .....
Alarm auslösen durch ....
Parole
Feuereröffnungslinie

#227 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Fw Pico 21.04.2012 11:07

avatar

Man ZDV 3/11.

#228 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Oberjaeger Huras 21.04.2012 16:08

avatar

Die Zdv ist zwar die vom Bund, aber ich denke mal das sich die Funktion des Wachsoldaten in den letzen 2-300 Jahren nicht verändert haben. Weil was will man großartig bei der Wache reformieren. Das pagnapf dient ja nur als stütze.

#229 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Haupti 23.04.2012 08:48

avatar

Mal 'ne neue Frage, wenn's gewünscht sei.

Wie wäre der Befehl eines Stabsoffiziers, wenn bei einem Appell, Vergatterung, Inspektion oder Ähnliches die angetretene Truppe ihm Aufmerksamkeit schenken sollte?

#230 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Frettchen 23.04.2012 09:40

avatar

Still gestanden!!

#231 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Jäger K. 23.04.2012 15:33

avatar

mhm.. ein Stabsoffizier?
Befiehlt dieser nicht dem Einheitenkommandeur die Truppe antreten zu lassen?
Dann wäre es "Herr Kommandeur lassen sie Ihre Truppe antreten"
wenn diese dann im Stillgestanden steht ..übergibt doch der Einheitenkommandeur an den SAtbsoffizier und dieser lässt rühren?
Also "Rührt euch" ?
oder lieg ich hier wieder völlig falsch?

#232 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Jäger K. 26.04.2012 21:44

avatar

gibts noch ne Auflösung?

#233 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Haupti 27.04.2012 11:36

avatar

Na klar. Später. Zu wenig Antworten. Ich definiere noch mal zum besseren Verständnis die abgefragte Situation.

Die Truppe steht bereits. D. h. sie ist schon angetreten. Guckt man Frage noch mal hier:

Wie wäre der Befehl eines Stabsoffiziers, wenn bei einem Appell, Vergatterung, Inspektion oder Ähnliches die angetretene Truppe ihm Aufmerksamkeit schenken sollte?

Die Worte in der Frage 'Aufmerksamkeit schenken' bedeutet doch, dass die Männer offensichtlich gerade nicht aufmerksam sind und logischerweise so gut wie sicher im 'Rührt Euch' stehen, also ein wenig plappern können, an ihrer Montur rumfummeln, sich die Nase schnäuzen dürfen usw.

Nun will der Herr Stabsoffizier was mitteilen. Das kann der Bataillonschef (Major) für sein Bataillon, der Regimentschef (Oberst) für sein Regiment oder auch der Brigadechef (Generalmajor, -lieutenant) für seine Brigade sein. Eigentlich ganz unwichtig wie groß die Truppe nun wirklich ist. Dieser Stabsoffizier will nun appellieren, vergattern, inspizieren oder was weiß ich...

Was befiehlt er nun?

Vielleicht "ACHTUNG!" wie tausend mal gehört bei unseren Appellen. Darauf möchte ich nämlich hinaus, dass das neuzeitliche 'Achtung!' mehr als falsch ist.
Da bietet sich automatisch die nächste Frage an: Wann wird bei Preußens 'Achtung!' befohlen und zwar nur dann?

#234 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Rois 27.04.2012 12:14

avatar

Der Befehl "Achtung" kommt NUR vor dem Präsentieren. Also als eine Vorankündigung.
Präsentiert wird glaube ich nur vor dem König, Träger der Adlerorden (schwarz und rot), (und die Familienmitglieder des Königs???)
*daumen drück dass es richtig ist*

#235 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Rois 27.04.2012 13:06

avatar

Achso und nach dem präsentieren kommt nochmal "Achtung" damit der Befehl für das schultern des gewehres kommen kann.

#236 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Fw Pico 27.04.2012 14:27

avatar

Kann mich Rois nur anschließen.
@ Haupti

Der einzig logische Befehl wäre

Still Gestanden

#237 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Oberjaeger Huras 27.04.2012 14:58

avatar

Still gestanden, ist die einzige Lösung aber die hatt ja frettchen schon am Anfang genannt. Wenn ich mich nicht irre, läuft bei den Befehl "Achtung" der rechte "flügelmann" (nicht der officer oder unteroffz.) so weit vor die Truppe so das ihm alle Flintenträger sehen. Um bei "Presentiert das Gewehr" alle nach seinem tempo presentieren.

#238 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Haupti 27.04.2012 17:28

avatar

Hat noch jemand eine andere Idee bzgl. des Stabsoffiziers? Klaus eventuell, einen neuen Vorschlag?

Kleiner Hinweis am Rande - Stabsoffizier war bei Preußens jeder Offizier ab Major. Die Chargen darunter waren sogenannte Subalternoffiziere und durften zu Fuß gehen im Gegensatz zu den Stabsoffizieren, die beritten waren. Da ein Major in der Regel eins der drei Feld-Bataillone eines Regiments führte, gehörte dieser zum Regimentsstab.

#239 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Oberjaeger Huras 27.04.2012 19:00

avatar

Tja Piko Als Feldwebel scheinen wir doch nicht für höheres berufen zu sein. Anscheinend muss man als Offizier noch ein paar befehle mehr können, als das.
Aber vielleicht muss er auch gar nix sagen. Vielleicht muss er nur auf sein depperten Gaul vorbei Reiten. Und irgend ein Offz. wird die Truppe schon in die Grundstellung stellen. Da man im Stab ja nur gut aussehen brauch und keine befehle kennen muss

#240 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Fw Pico 27.04.2012 19:19

avatar

Wir sollten uns nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Still Gestanden fertig und aus.

Egal welcher Offizier was will.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz