Seite 32 von 40
#466 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Frettchen 24.03.2013 16:56

avatar

Ich hab keine Idee.
b) Also vielleicht vor dem Capitän!

Die Spielleute stehen auf dem rechten Flügel der Compagnie auf der Linie des ersten Gliedes, einen Schritt vom Capitain ab.

Beim Abmarsch der Compagnie behalten die schließenden Unterofficiere ihre Plätze, die Spielleute marschiren vor dem Capitain.

Aber mich erinnerte die Frage an die Frage, die Haupti bereits in seiner Fragestunde gestellt hat und in Posting 17 beantwortet hat:
Die Trommler laufen je nach Schwenk an der rechten bzw. linken Flanke der Sectionscolonne in der Nähe der Fahnensection, die eine eigene Section bildet zwischen der letzten Section des 4ten Zuges und der 1ten des 5ten Zuges.
Das könnte dann die Antwort zu a) sein??!?!?!?!!!!!

#467 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Garde Marc 24.03.2013 20:14

avatar

Ich glaube dass das ein wenig anderes.
Haupti hat explizit gesagt, wir stehen in Linie und machen in Zügen oder Sectionen Rechtsschwenkt - Marsch. Da ich hier davon ausgehe das vorher nichts anderes Verlautbart wurde, stehen die Trommler hinter dem 5ten Zug, soweit haben wir das ja alle erkannt. nun schwenken wir und die Trommler machen nur rechts um und stehen noch immer unterhalb der Fahne auf höhe des 5ten Zuges. Hier von Moment 1 auf Moment 2. und die 3Sect steht hier für unseren 5ten. (habe die Grafik kleiner gemacht um Platz zu sparen.) Dort bleiben die Trommler, außer beim Marsch, dort laufen sie vor dem Capt. auf befehl.
(Siebentes Kapitel - §2 und §3)

#468 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Garde Marc 24.03.2013 21:04

avatar

sehe das Frettchen und Sniper auch auf die Antwort gekommen ist. Ich glaube wir sind uns da einig.
Auflösung?

#469 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Haupti 25.03.2013 08:03

avatar

Sehr richtig.

a) Bei einer Evolution, also in Gefecht, - hier Rechtsabmarsch - bleiben die Trommler mit simplen 'rechts um' rechts in Höhe des 5ten Zuges und sind nach dem Frontmachen wieder mit 'Links um' hinter dem rechten Flügel des 5ten Zuges, wo sie anfangs standen.
b) auf einem Marsch, also außerhalb eines Gefechtes, wenn also irgendwo hinmarschiert werden soll, gehen die Trommler mit 'rechts um' an die Tete und marschieren dort links auf. Laufen dann vor der Colonne.

#470 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Haupti 02.04.2013 14:46

avatar

Neue Frage für unsere Gefechtsdarstellung z.B. in GGörschen an die Herren und Dame:

Wie sollte man ein Gefecht auf einer relativen Ebene wie z.B. in GG als kommandierender General beginnen? Man hat die drei Waffen wie üblich zur Verfügung und man sollte nach den damals üblichen kriegerischen Erkenntnissen handeln.
Gefragt ist also besonders die Eröffnung und nicht so sehr die Aufstellung.

#471 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Frettchen 02.04.2013 15:23

avatar

Die Antwort ist doch mal wieder nicht im Reglement zu finden.....

#472 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Fw Pico 02.04.2013 17:06

avatar

Nun man sollte so schnell wie möglch Fläche einnehmen um schnell genug platz zu haben um die Linie zu entfalten.
Also Leichte bzw Jäger vor. Die solten natürlich auch durch ihr Feuer versuchen den Feind am entfalten zu hindern.
Die Ari kann in der Zeit schöne schneisen in die gegnerische Linie schießen.
So würde ich es versuchen

#473 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Oberjaeger Huras 02.04.2013 17:13

avatar

als erstes schwächt man mit der Artillerie den Gegner, doch in Görschen ist das Schlachtfeld kleiner. so das ich erst die Kavallerien auf die Französische Artillerie jage, die Ausschalte. Weil so klein wie das Feld ist, schaffen die ja nicht mal mehr das laden, bevor die Kavallerie da ist. Die Infanterie steht ja immer hinter der Ari also ist die auch nicht schnell genug vorne ;-) und wenn es die infanterie doch schaffen würde die Artillerie mit Karrees zu Schützen, kommt die eigene Artilerie und macht das ende bereit.

Die Preussische Infanterie kocht derweile ein Tee´chen und übt das Reglement für Leipzig. Da ist das Feld größer und die Franz. Artillerie schafft das laden noch :-P

#474 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Onkel Hu 02.04.2013 17:27

avatar

Zuerst Reiterei: Erkunden wie weit der Gegner schon vorgerückt ist und um zu stören.Dann Einsatz der Jäger auch zum stören. Aufstellung der Truppen ,wenn der Gegner seine Stellung bezogen hat.Dann wenn möglich einsatz der Ari auf die aufgestellten gegnerischen Truppen.

#475 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Onkel Hu 02.04.2013 17:29

avatar

Mist du warst wieder mit schreiben schneller.

#476 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Grenadier 02.04.2013 20:01

Zitat
Wie sollte man ein Gefecht auf einer relativen Ebene wie z.B. in GG als kommandierender General beginnen?



Entsprechend des eigenen Zieles und den Relationen des Feindes, unter der Beachtung und Verwendung der geografischen Gegebenheiten.

#477 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Haupti 02.04.2013 23:52

avatar

Ich meinte eigentlich eine Ebene an sich. Es sollte kein Bezug auf GG genommen werden.
GG diente nur als bekanntes Beispiel um sich eine einigermaßen plane Fläche vorzustellen. Übersichtlich und normal bewachsen.

#478 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Grenadier 03.04.2013 08:10

Wenn das Ziel die Vertreibung bzw. Zerschlagung der feindlichen Kräfte ist:

Zur Eröffnung des Gefechts Schützenschwärme vorrücken lassen. Kavallerie an den Flanken. Solange der Feind weicht, weiter nachsetzen mit Nachziehung der Hauptreffen.
Wird ernstlicher Widerstand festgestellt, das erste Treffen sowie Artillerie in die Feuerlinie rücken lassen. Liserén und Defilees durch Schützen besetzen.

#479 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Haupti 03.04.2013 08:39

avatar

Perfekt! So sollte es gemacht werden...
Glatte Eins!

#480 RE: Ratespass mit Reglement-Wissen von Frettchen 03.04.2013 09:38

avatar

Was sind Liserén und Defilees?

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor